Archives: June, 2005

SCHAPPY — 20. June 2005, 0:00

Wo liegt das Internet?

Haben wir uns diese Frage nicht bereits des Öfteren gestellt? Ich zumindest nicht – und das ist auch gut so. Aber mir ist mal wieder der nette Windows-Update-Assistent in den Sinn gekommen, der solch nette Anglizismen wie „Die Updates werden gedownloadet und installiert“ aufweist: „Denglish hat!“, sagt man sich da als Laie. Aber was steckt […]

SCHAPPY — 19. June 2005, 15:56

Durchdacht.

Ich kam in die nette Lage zwei Tage lang ein MotoRazr V3 Noir in meiner unmittelbaren Umgebung zu haben. Obwohl es sich dabei um ein “Klapp-Handy” handelt (und meine Wenigkeit kein Fan von derartigen Geräten ist), muss ich sagen, ich bin positiv beeindruckt. Motorola (manchmal auch Motoroller) bessert den eigenen Ruf durch das sehr dünne […]

SCHAPPY — , 15:33

Samba für Singles

Mir war nicht bewusst, dass es auch Singlekurse für den Linux-Fileserver gibt – welch Tiefsinn.

SCHAPPY — 14. June 2005, 21:05

Weil 4:3 nicht langt…

…habe ich mich damals auch für ein 16:10-Display entschieden. Die Frage ist natürlich, was macht man mit dem zusätzlichen Platz, der durch das breitere Display entsteht. Die üblichen Antworten gehen meist in die Richtung „…endlich Filme schauen, ohne schwarzen Rand“. Und das ist auch ein essentieller Vorteil. Aber es gibt mindestens noch einen weiteren Vorteil. […]

SCHAPPY — 10. June 2005, 14:49

Zugriff verweigert

Es war einmal ein HP Laserjet 4L, der seit jeher an einer Workstation hing und lediglich für den Notfall genutzt wurde. Folglich wurde dieser Drucker auch für jedermann zum Drucken freigegeben. Dieser Sachverhalt funktionierte bis letzte Woche tadellos, als es hieß, dass nichts mehr aus dem Drucker käme. Meine Mutmaßung, dass es sich um einen […]

SCHAPPY — 7. June 2005, 13:13

Im Rausch der Bilder

Nun wird einem bereits seit einigen Jahren mit vehementem Nachdruck das Modellieren von System tagein tagaus versucht nahe zu bringen und gelegentlich horcht man in sich hinein, ob man das tatsächlich möchte. Lehrjahre sind schließlich keine Herrenjahre und man sagt sich, zu irgendetwas wird das schon nützlich sein. Seit einiger Zeit herrscht Modellierungsebbe, die geliebten […]