SCHAPPY — 10. June 2005, 14:49

Zugriff verweigert

Es war einmal ein HP Laserjet 4L, der seit jeher an einer Workstation hing und lediglich für den Notfall genutzt wurde. Folglich wurde dieser Drucker auch für jedermann zum Drucken freigegeben. Dieser Sachverhalt funktionierte bis letzte Woche tadellos, als es hieß, dass nichts mehr aus dem Drucker käme.
Meine Mutmaßung, dass es sich um einen Anwendungsfehler handelte, zerschlug sich umgehend, denn auch meine Wenigkeit war nicht in der Lage einen Ausdruck aus dem Drucker zu bekommen. Dummerweise saß ich halt an einem entfernten Rechner und war der Meinung, dass sich der Fehler nur an diesem Gerät manifestieren würde, schließlich stand im betreffenden Druckermanager kurz nach dem Öffnen „Zugriff verweigert; keine Verbindung möglich“.
Um die Geschichte kurz zu machen und den Teil mit dem ACLs wegzulassen, das Druckerkabel war an der bereitstellenden Workstation herausgezogen worden, so dass kein Rechner den Drucker zum Arbeiten überreden konnte. Kabel wieder reingesteckt und alles funktionierte, wie zuvor. Man sollte nicht allzu schnell den Überblick verlieren und bei den kleinen Dingen anfangen zu suchen. Dennoch, die Fehlermeldung „Zugriff verweigert“ impliziert bei mir eher ein Berechtigungsproblem… 🙂

1 Comment »

RSS feed for comments on this post.

  1. Comment by schmidt @ 14. June 2005, 20:13

    Wer hat dir denn gesagt, dass Fehlermeldungen direkt auf die Ursache des Problems hindeuten. Ich könnte tausend Beispiele nennen, wenn ich nur welche wüsste…

Kommentare verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.