SCHAPPY — 5. November 2005, 4:23

Wallfahrt – Rückfahrt

Gut bewaffnet mit diversen Brezeln, die noch kurz vor dem Abschluss der Veranstaltung gereicht wurden, begann die Rückfahrt um halb fünf. „Auf der A6 ist eh nicht Stau“, so dass wir auch schon nach einigen Minuten wieder standen und uns an einem liegen gebliebenen LKW vorbei schlichen.
Die Rückfahrt war an für sich unspektakulär, zwei nette Spielfilme wurden geschaut, draußen war es ziemlich schnell dunkel und zwei Pausen später waren die acht Stunden wieder vorüber, sodass viele sogar die 0h46 Bahn in Griebnitzsee bekamen. Kurzum, ab in den letzten Regio, und dann von Alexanderplatz bis zur Jannowitzbrücke laufen, um auf den Nachtbus zu warten … und schon um halb vier lag ich im Bett und träumte süß von ABAP, CBS, Web Dynpro, ESA, NW, Solid Rock und Co.

No Comments »

RSS feed for comments on this post.

Bisher noch keine Kommentare.

Kommentare verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare verfassen zu können.